Motto (Fundsachen)

„Keiner soll erkennen, dass der Künstler nichts Wert ist, dass er kein normaler Mensch ist. Minderwertig. Dass er sich windet und kriecht wie ein Wurm, um leben zu können. Keiner darf ihm in die Karten schauen und sehen wie harmlos er ist? Jeder muss glauben, dass seine Technik eine künstlerische Entscheidung darstellt, eine sichere, erhabene, prachtvolle Entscheidung. Keiner darf glauben, dass es sich dabei um eine Notlösung handelt, weil ich nicht anders kann? Und keiner darf wissen, dass ein Bild nur durch Zufall gut gelingt.“

    (Pier Paolo Pasolini)

Dies ist ein Monolog aus dem Film ‚Teorema – Geometrie der Liebe‚ – ist das wirklich so? Lassen wir das einfach mal offen….


No one should realize that the artist is worth nothing that he is not a normal person. Inferior. That he squirms and crawls like a worm, in order to live. No one can look into his cards and see how harmless it is? Everyone needs to believe that its technology represents an artistic decision, a safe, sublime, magnificent decision. No one should think that this is a temporary solution, because I can not do otherwise? And no one must know that a good image is possible only by chance.

(Pier Paolo Pasolini)

This is a monologue from the movie Teorema geometry of love is that really so? Let us leave this open ….